Biodynamische Massage

Biodynamische MassageDie biody­na­mi­sche Massage ist eine sanft lösende Ganzkör­per­mas­sage. Je nach Bedarf arbeite ich dabei auf den unter­schied­li­chen Gewebe­schichten des Körpers: auf der Haut, dem Binde­ge­webe, den Faszien, den Muskeln, der Knochen­haut und auf den Knochen.

Das Beson­dere der biody­na­mi­schen Massage ist die stetige Betrach­tung des Gesamt­sys­tems der Einheit aus Körper, Geist und Seele. Das primäre Ziel ist nicht, Verspan­nungen und Blockaden möglichst schnell aufzu­bre­chen. Vielmehr geht es auch darum, den Körper bei der Besei­ti­gung jener Ursachen zu unter­stützen, welche die Verspan­nung auslösen.
Die Massage kann dazu beitragen, dass Sie tiefe Entspan­nung erleben, Belas­tendes loslassen und sich in Ihrem Körper besser zu Hause fühlen. Auf diese Weise kann sich die Behand­lung sehr wohltuend auf das Allge­mein­be­finden auswirken und zur Entfal­tung der Persön­lich­keit beitragen.

Die biody­na­mi­sche Massage kann bei folgenden Anliegen angewendet werden:

  • Entspan­nung bei Anspan­nung, Unruhe und Getrie­ben­heit
  • Förde­rung und Vertie­fung der Atmung
  • Linde­rung von Schmerzen, Taubheit, Antriebs­lo­sig­keit
  • Lösen Biodynamische Massage (II)von Blockie­rungen der Verdauung, des Blut-und Flüssig­keits­kreis­laufs und der
    Stoff­wech­sel­pro­zess
  • Befreiung von Ängsten, einschrän­kenden Gedan­ken­mus­tern, Glaubens­sätzen und Vorstel­lungen

Zeigen sich während der Behand­lung Hinweise auf tiefer­ge­hende seeli­sche Verwun­dungen, können diese durch die biody­na­mi­sche Körper­psy­cho­the­rapie behan­delt werden.